Karibikkreuzfahrt 2020: Die Traumreise beginnt.

Hallo ihr Lieben,


Einschiffung auf der Mein Schiff 2 - zum ersten mal Himmel und Meer!


Nach einer kurzen Nacht wurden wir schon gegen 09:30 vom Guesthouse abgeholt. Wir haben ja bei Christian sämtliche Transfers mit gebucht und somit mussten wir uns hier um nichts kümmern. Nach ca. 30 Minuten haben wir den Hafen erreicht uns sahen schon das Schiff immer wieder zwischen den Bäumen und Palmen durchblitzen. Die Vorfreude auf das Schiff und vor allem auf die Kabine steigerten sich noch einmal ins unermessliche.

Hier geht's übrigens zum Video!


Am Hafen angekommen sind wir sowohl für die Behörden, also auch für TUI ein wenig früh dran gewesen. Der early check in Schalter war noch nicht wirklich aufgebaut und die Behörden für die Ausreise waren noch nicht einmal vor Ort 🙈


Kreuzfahrt Terminal La Romana

Also haben wir zuerst unsere Koffer abgegeben und sind ein wenig durch die Geschäfte des Hafenterminals geschlendert und haben dort natürlich die ersten Blicke

auf unser Traumschiff geworfen ❤. Nach ca. 30 Minuten waren dann alle so Weit und wir konnten zuerst aus der DomRep "ausreisen". Nach dem wir individual angereist waren, mussten wir die Gebühr von 20 USD pro Person bezahlen, und bekamen einen tollen Aufkleber in den Reisepass. Der Check in ging anschließend in wenigen Minuten von statten, da wir die einzigen Reisenden waren, die einchecken wollten.

Ja und dann gab es kein halten mehr....





Der Wegweiser zum großen Glück....

Nach dem wir schon so früh an Bord gegangen sind, hatte sich das Foto-Team noch nicht positioniert. Aber wir wollen auf jeden Fall das obligatorische Begrüßungsbild machen. Demnach sind wir später noch einmal von Bord gegangen. Da das Wetter sehr wechselhaft war, mussten wir eine Regenpause abwarten. Geklappt hat es aber ohne Probleme, und nach dem immer noch wenig neue Passagiere aufs Schiff wollten ging alles sehr fix.


Das obligatorische Begrüßungsbild

Wir waren schon im Januar 2019 zur Vorfreudefahrt auf der Mein Schiff 2. Daher kannten wir das Schiff schon sehr gut, und die übliche Erkundungsrunde konnte erste mal warten. Wir nutzten gleich die für uns so ungewohnten Annehmlichkeiten und gingen in die X-Lounge um einen kleinen Happen zu essen und um mit einem Glas Champagner auf die Reise anzustoßen.

Nach der kleinen Stärkung gingen wir in die X-Bar um das positive Erlebnis mit dem Champagner noch einmal zu wiederholen 😂. Unsere Kabine war auch noch nicht fertig, daher konnten wir entspannt in der nicht vorhanden Sonne liegen und das ankommen genießen. Ein wenig später marschierten wir dann doch los um auch das X-Sonnendeck zu erkunden. Dieser Ort gefällt uns besonders gut und wir waren auch regelmäßig am frühen Morgen oder zum Auslaufen dort.




Gegen 12:00 Uhr war es dann so weit - unsere Schlüssel waren an der Kabine und wir konnten zum ersten Mal die Kabine betreten für die wir die letzten zwei Jahre gespart und auf so viel verzichtet haben. Ob es das Ganze überhaupt Wert war, dass erzählen wir euch in einem anderen Beitrag.

Wir sogen diese besondere, traumhaft Atmosphäre wie ein trockener Schwamm in uns auf und wir Beide hatten die gesamten 14 Tage beim Betreten der Kabine eine Gänsehaut. Dieser Ausblick ist einfach gigantisch. Die Suite selbst stellen wir auch in einem anderen Blogpost vor. Vorab nur schon mal eins unserer Lieblingsbilder.


Die Aussicht der Himmel und Meer Suite

Den restlichen Tag richteten wir uns in aller Ruhe in unserem neuen Reich ein und machten den ein oder anderen Abstecher an die Bar. Man soll ja bekanntlich wegen der Klimaanlage viel Flüssigkeit zu sich nehmen 😉

Zum Abendessen gingen wir in das Atlantik. Dies ist das Hauptrestaurant an Bord der TUI Cruises Schiffen. Dort wird man am Platz bedient und kann sich sein 5-Gänge-Menü selbst zusammen stellen.




Im Anschluss brachten wir auch die Seenotrettungsübung hinter uns und bereiteten uns auf das erste Auslaufen vor. Dieser magische Moment, wo man mit Tränen in den Augen an der Reling steht und man weiss, dass man jetzt wirklich angekommen ist.

Den restlichen Abend haben wir ganz entspannt auf dem Schiff verbracht und sind ein wenig über das Deck geschlendert. Da wir die Anreise immer noch ein wenig in den Knochen hatten wurde es auch nicht all zu spät. Am nächsten Tag stand gleich der erste Seetag auf dem Programm. Perfekt um im Urlaub so richtig anzukommen.


Swimminpool - Der erste Cocktail der Reise

Den ersten Seetag wollen wir dazu nutzen, euch die Kabine ein wenig näher vorzustellen. Erste bewegte Bilder gibt es dann schon in unserem Video (hier)


Liebe Grüße


Melli und Micha




(Der Amazon link ist ein Affiliate link. Wenn ihr darüber ein Produkt bestellt, eine kostenlose oder kostenpflichtige Mitgliedschaft abschließt, entstehen für euch keine zusätzlichen kosten, ihr unterstützt aber unsere Arbeit ungemein. Vielen lieben Dank)

151 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Über uns

Wir sind Melli und Micha, 

wir sind brezn_voyager

Mehr erfahren

 

  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß YouTube Icon
  • TikTok
  • Weiß Facebook Icon

Mein Newsletter

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Arbeit unterstützt

© 2020 brezn_voyager. Erstellt mit Wix.com