Equipment Tipp: Der Dom

Hallo ihr Lieben,


Heute wollen wir euch einen Ausrüstungsgegenstand zum Fotografieren vorstellen. Mit dem seit ihr in der Lage solche Bilder zu machen:

Schnorcheln am Sugar Beach auf St. Lucia

Das Produkt

Dabei handelt es sich um eine Halbkugel aus Kunststoff, in die eine Actioncam eingesetzt werden kann. Wir haben dazu die GoPro Hero 7 black verwendet. Mit diesem Dom ist man nun in der Lage aufnahmen zu machen, die Anteilig über und unter dem Wasser liegen.


Es gibt auf dem Markt verschiedene Hersteller. Die Produkte sind aber alle ähnlich und arbeiten nach dem selben Prinzip. Durch eine transparente Kuppel aus Kunststoff (PC, Acryl) ist es möglich die Kamera genau auf die Wasserlinie zu halten. Wenn man das mit der Actioncam ohne Dom versucht ist sie meist entweder unter oder über Wasser. Zumindest wenn ein kleiner Wellengang ist. Des weiteren ist ohne Dom das Sichtfeld nicht so groß.



Dom mit Schutzhülle
Griff für den Dom mit "Auslöse-Trigger"

Der Dom kann auch ohne den Griff benutzt werden. Er ist jedoch Praktisch, wenn man mit einer Hand fotografieren möchte.



Rückseite des Dom mit der Kennzeichnung der Wasserlinie

Auf der Rückseite ist die Wasserlinie gekennzeichnet. Dies ist in etwa die Mitte des Objektivs der Kamera.




Nachteile bzw. Probleme

Bei den ganzen Möglichkeiten die sich bieten muss man doch einige Dinge beachten:

  1. Die Montage der Cam nimmt ein wenig Zeit in Anspruch und ist vor allem am Strand nicht immer einfach. Schließlich möchte man ja keinen Sand in das System bekommen oder den Dom zerkratzen. Wir haben ja schon einige drauf, obwohl wir versucht haben Vorsichtig zu sein.

  2. Der Griff muss zur Entnahme der Kamera immer abgebaut werden. Ihr solltet also darauf achten, dass der Akku immer voll ist.

  3. Es erfordert wirklich einiges an Übung den Dom richtig im Wasser zu halten. Vor allem der Winkel zu Wasseroberfläche ist hier entscheidend.

  4. Der Handgriff verdeckt zu großen Teilen das Display.

  5. Auf dem Dom bleiben gerne Wassertropfen haften. Diese sollte man von Zeit zu Zeit abspülen.


Fazit

Auch wenn es doch einige Nachteile sind, wiegt die Option für tolle Bilder und Videos das ganze auf. Ich habe vor unserem Urlaub den Tipp gelesen in der Badewanne zu üben. Ich habe nur darüber gelacht. Nachträglich kann ich diesen Ratschlag aber jeden ans Herz legen. Die Handhabung ist wirklich nicht so leicht.

Wir würden jederzeit wieder einen Dom kaufen und mit in den Urlaub nehmen.


In unserem Video über St. Lucia könnt ihr auch Aufnahmen mit dem Dom sehen.


Wenn ihr noch Fragen zum Dom habt oder weiteres Equipment kennen lernen wollt, schreibt es einfach in die Kommentare oder schickt uns eine Nachricht.


Liebe Grüße


Melli und Micha


(Der Amazon Link ist ein Affiliate Link. Diesen dürft ihr gerne nutzen, wenn ihr uns unterstützen wollt)


Über uns

Wir sind Melli und Micha, 

wir sind brezn_voyager

Mehr erfahren

 

  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß YouTube Icon
  • Weiß Facebook Icon

© 2020 brezn_voyager. Erstellt mit Wix.com

Mein Newsletter

Wir freuen uns, wenn ihr unsere Arbeit unterstützt